Home   Kontakt   Impressum   WIAP MEMV    Sprachen   News   Neumaschinen   Umbauten  

 

       

Umbau, Retrofit, Ölfeddrehmaschine Gornati, neue CNC Steuerung

 

Umbau, Retrofit. Maschine zerlegt, Maschinenbett ausgetauscht. Neue Kugelrollspindeln. Neue Vorschubmotoren. Neuer Werkzeugrevolver. Spezial Programme für die Ölindustrie.

GP, API, VAM, Tenaris usw. Enwtickelt und erprobt in der Produktion von WIAP.

 

Photobericht pdf          Pfotobericht pdf en

Die konventionelle Maschine Gornati wurde als konventionelle Maschine aus dem Ausland in die Schweiz gesandt, um herzurichten. Das war 1989.

Die Maschine wude mit einer CNC Steuerung Sinumerik 810 ausgerüstet.

Dann hat der Endkunde ein neues Maschinenbett bestellt, welches breiter war als das herkömmliche Bett von Gornati. Das war im Jahr 1998.

Im Jahr 2006 wurde die Sinumerik 810 ausgebaut und eine neue Sinumerik 802 angebaut.

 

 

Umbau in der Schweiz:

 

2016_06_25_15_38_57

 

Bild 1: Total Revision mit Retrofit. Konventionelle Gornati Drehbank mit System WIAP.

 

2016_06_25_15_33_28

 

Bild 2: Anbau von Kugelrollspindel.

 

 

2016_06_25_15_33_09

 

Bild 3: Bett neu geschliffen.

 

 

2016_06_25_15_34_24

 

Bild 4: Aufbau von neuem Werkzeugrevolver.

 

 

2016_06_25_15_35_22

 

Bild 5: Ölfeld Drehmaschine mit Doppel Futter.

 

 

Gornati Endmontage

 

Bild 6: Neuer Werkzeugscheiben Revolver Sauter.  

 

 

2016_06_25_15_34_09

 

Bild 7: Abnahme im Werk WIAP Drehversuche von Ölfeld Gewinden.

  

 

2016_06_25_15_43_39

 

Bild 8: Neu aufgebauter Elektroschrank, alles Siemens Material.

 

 

2016_06_25_15_44_22

 

Bild 9: Getriebe Elektroschrank.  

 

 

Anbau neues Maschinenbett:

 

 

CNC_Drehmaschine_DM4C_20_Monatge_d

 

Bild 10: Bau von neuem Maschinenbett für die Gornati, mit Kreuzschlitten.

 

 

CNC_Drehmaschine_DM4C_20_Bettmontage_c

 

Bild 11: Einschaben der Schlitten X und Z Achse.

  

 

CNC_Drehmaschine_DM4C_20_Schmierung_a

 

Bild 13: Schmiersystem mit Dossiereinheiten und Luftabhebung.

 

CNC_Drehmaschine_DM4C_20_Schmierung_d

 

Bild 14: Die Schmierung. Genügend Schmierstellen für Kurzhubbewegungen. Da die Maschine viel Gewinde schneidet, oft bis zu 30 Durchgänge pro Gewinde, sind viele Schmierstellen gut für die Lebensdauer der Maschine. 

Anbau neue  CNC  beim Endkunden:

 

CNC_Drehmaschine_DM4C_20_CNCl

 

Bild 15: Neue CNC Steuerung Sinumerik 810T mit tragbarer Box.

 

 

image008

 

Bild 16: 20 Jahre später keine Ersatzsteuerung mehr erhältlich, CNC wird ersetzt gegen neue CNC.

 

 

AngolaTRipAugsut08 035

 

Bild 17: Auch die Siemens Vorschub- und Spindelantriebe sind verfressen von dem Klima am Meer.

 

 

image010

 

Bild 18: Die Unterhaltsleute bauen alles um, es dient gleichzeitig als ihre Schulung.

 

 

image014

 

Bild 19: Carlos bei der Demontage von Bauteilen.

 

 

AngolaTRipAugsut08 037

 

Bild 20: Die neue CNC Steuerung Sinuemrik 802 DSL.

 

 

image002

 

Bild 21: Es gibt noch einiges zu verdrahten, aber die Hauptkomponenten sind drin. Ein kleines Missgeschick. Am 13.8. ging per Flugfracht der 30 KW Motor mit dem Regler nach Angola. Sowie diverse Kabel. Angeblich eine Woche, bis 10 Tage. Heute ist der 1.9. und es ist noch nichts hier! Zum Glück haben wir zu Beginn mit der ersten Lieferung gerade die Ersatzware geliefert, im Notfall können wir auch so starten. D.h. in Angola muss man Monate für Material im voraus denken.

 

 

AlGWiaPDM4CGRosssmasch

 

Bild 22: Die Maschine dreht viele unterschiedliche Bauteile.

 

 

DSCN4459

 

Bild 23: Schwere Bauteile in der Maschine. Extrem geforderte WIAP Maschinen.

 

 

DSCN4693

 

Bild 24: Abstechen und auffangen der Teile mit dem Kran, das geht nicht in Europa.

 

 

CNC_Drehmaschine_DM4C_20_Abnahme_k

 

Bild 23: So sah die Maschine wieder neu aus.

 

 

 

 

Die Wiap AG baut eigene  Werkzeugmaschinen und hat einen Zulieferanten Stamm.  Ob bei Neumaschinen oder Umbauten; es werden in der Regel überall dieselben Einbauteile verwendet. Somit ist auch die Ersatzteilgewährleistung gesichert. 

 

Bei der Wiap AG sind es nicht nur noch die Alten, die das können. Seit Jahren hat die WIAP  diese Schulung, auch für das Schaben intensiviert.  Es sind immer 2 Schabmaschinen griffbereit.  

 

Die Kosten für ein Retrofit (Umbau mit Revision)  gegenüber einer Neumaschine sind ca. 40 bis 60 % einer Neumaschine, weil das Grundfleisch  vorhanden ist. Nur ein Tausch der CNC, ohne Antriebe was heute auch möglich ist, mit Analogantrieben, kann nicht selten gar unter 10  bis 20  % der Maschinen Neubeschaffungswertes  gemacht werden. Auch dann hat man die

neuste CNC Steuerung auf der Maschine  aufgebaut, so dass der Operateur nicht das Gefühl haben muss, er hat eine alte Maschine. Dank dem WIAP Alarm System Konzept werden Fehlbedienungen und Nichtwissen, wie was tun, unterstützt mit Meldungen. Damit ergibt sich ein sehr einfaches Bedienen für alle Mitarbeiter, die an einer von der WIAP umgerüsteten  Maschine arbeiten. Dadurch hat man auch Freude, mit der Maschine zu arbeiten

 

Hersteller und Vertrieb, Konstruktion elektrisch und mechanisch alles aus einer Hand

 

 

WIAP ® AG Ltd SA

wiap_signet2Industriestrasse 48L

CH-4657 Dulliken

 

Telefon: ++41 62 752 42 60

Telefax­: ++41 62 752 48 61

wiap@widmers.info

www.widmers.info  /  www.wiap.ch

 

 

 

 

 

 

Home   Kontakt   Impressum   WIAP MEMV    Sprachen   News   Neumaschinen   Umbauten